Unsterbliches Regiment!
(Бессмертный полк)

     Unsterbliches Regiment – ab 2015 ist das nicht mehr eine Aktion, die im 2012 in der Stadt Tomsk startete, sondern eine gigantische, identitätsstiftende Bewegung. Sie weckt die Menschen in Russland als auch außerhalb des Landes „aus dem Schlaf". An dieser Bewegung nehmen insgesamt mehrere Millionen teil. Sie gehen mit den Bilder von ihren Vätern und Vorvätern, die während des großen vaterländischen Krieges gefallen sind, auf die Straße.

     Viele haben versucht das „Unsterbliches Regiment“ zu beschmutzen. Kritiker dieser Veranstaltungen sagen, dass hier "die Toten über den Lebenden stehen". Aber solche Menschen denken nicht darüber nach, dass ihre schmutzigen Gedanken und Worte das Ziel nicht treffen, sondern an ihren Händen kleben bleibt.

      Das interessanteste aber bei solchen Äußerungen ist, dass die "Feinde" unsere Aufmerksamkeit darauf lenken, das Menschen Jahrhunderte gebetet haben: „ die Auferstehung der Toten und die Auferstehung des Geistes der Toten, die für unsere "sorgenfreie Zukunft" gestorben sind.

     Unsterbliches Regiment – das sind Leute, die für unseren helles „Morgen“ gestorben sind, und durch uns jetzt auferstehen. Denn wir tragen die VERANTWORTUNG FÜR DIE ENTFALTUNG IN DIESER WELT für ALLES MENSCHLICHE, wofür Jesus Christus sich kreuzigen ließ und wofür unsere Vorfahren starben! Wir sollten nicht wie es das Beispiel von der Ukraine zeigt: ohne im klaren und gesundem Verstand die Gegenwart zu verstehen, blind kämpfen und schon wieder für "helle Zukunft" (für leben im "Paradies") sterben. Die Zukunft, ohne klare Definition, hat keine Progressions-Stufen und deswegen kann sie nicht eintreten,

  • bis wir diese in der Gegenwart entfalten,
  • bis wir "erwachen" und die Prinzipien begreifen, nach denen eine GESUNDE GESELLSCHAFT leben und sich entwickeln kann, und dabei Schritt für Schritt in Menschen den MENSCHEN, und nicht das „Schwein“ entfalten.

     Den Themen einer gesunden Gesellschaft sind viele Themen der 1alle1.info gewidmet. Hier aber möchte ich die Aufmerksamkeit des Lesers darauf richten, dass wir alle miteinander DURCH „REGELN DES GELDFLUSSES“ verbunden sind. Diese sind für uns so geschrieben, dass wir samt Amerika, Diener des Geldes und Geldsystems geworden sind. Siegen werden wir erst dann, wenn wir die Regeln der Geldströme so ändern, dass wir die Herren über das von uns erwirtschaftete Gut werden! Die Prinzipien, Regeln und Erfahrung von solchen Reformen gibt es schon reichlich in der Welt.

      Aber wenn wir weiterhin dem SATAN erlauben, der in uns ist, uns die "Möhren eines Paradieses", wie vor die Augen eines Esels zu halten, dann bleiben wir weiter "erblindet"!

 

     Zusätzlich zum Gesagten, möchte ich Ihre Aufmerksamkeit noch darauf lenken, dass nicht nur durch die Überwindung der Reibung und den Widerständen, man Ziele erreichen kann. Es ist viel einfacher: die Reibung zu reduzieren, und den Weg frei machen. Zum Beispiel: das Grundgesetz und andere Gesetze so umzuschreiben, das die Gesetze vor allem dem MENSCHEN im Menschen, und nicht dem „Schwein im Menschen“ dienen sollten. Denn solche „Heilige Schriften“ schafft man für den Menschen! Viele aber verstehen das Wort, die Buchstaben des Gesetzes und andere Schriften so, dass der Mensch für diese geschaffen wurde. Für den einen bedeutet ein solches „Goldenen Kalb“ –die stattlichen Gesetze, bei den anderen das ist die Bibel/Koran/Tora u.s.w., bei den dritten ist das Geld, und bei den vierten – sonstige Mentalverkrampfungen. Und nur wenige verstehen die Prinzipien einer GESUNDEN Gesellschaft, wo alles dem Menschen dient, und nicht den Idolen und dem was nur Werkzeug ist.

    Allen und Allem gegenüber tolerant zu sein, wird meistens in dieser Zeit von den "Kranken" und "Parasiten" gefordert. Ihre Forderungen aber führen praktisch zu dem, dass wir "…." nicht mehr vom gesunden Verstand unterscheiden können. Nur wenige wissen, dass dieser Prozess ein Glied der Technologie, das MENSCHLICHE aus uns auszuradieren ist. Diese Technologie trägt den Namen des Verfassers: „Das Overton Fenster“. Der amerikanische Soziologe Joseph P. Overton beschrieb eine Technik zur Manipulation der Einstellung zu den Dingen in der Gesellschaft, die früher als pervers und absolut inakzeptabel galten. Die beste Immunität gegen die Einführung dieser Technologie in die Gesellschaft hat zurzeit Russland. Deswegen sagt man in Russland, dass die keine „Schwulen“ haben. In Russland gibt es für diese ein anderes Wort… . Das hilft die Propaganda ihrer sexuellen Orientierung in der Gesellschaft zu unterbinden. Die Lösung der Toleranz zu solchen Menschen sehe ich in der Duldung und Mitleid, wie zu den Nahstehenden und Kranken (da wir alle eine große Familie sind, und auf der genetischen Ebene sind sie sogar ein Teil von uns selbst). Das hilft die Verbreitung der „Infektion“ zu unterbinden, und formuliert präziser die Einstellung der Gesellschaft mit gesundem Verstand. Näher ist das Thema in dem Konzept "Am Anfang war das "Dach"…!" und dem Artikel "Der gesunde Menschenverstand" erläutert.

Ich hoffe sehr, dass ich erhört werde und das als das Ergebnis meiner Tätigkeit ich nicht wie Puschkin schreiben werde:

        Свободы сеятель пустынный,
        Я вышел рано, до звезды
        Рукою чистой и безвинной
        В порабощенные бразды
        Бросал живительное семя –
        Но потерял я только время,
        Благие мысли и труды…

 

Es ist doch die Zeit gekommen, im freien Geist miteinander und dem Weltall in Resonanz zu kommen! Bildlich kann ich es mit Hilfe von Metronomen darstellen: